Die Geschichte der Stadt Delitzsch
1661 größte Feuersbrunst in Delitzsch; fast der ganze Westteil der Stadt wird ein Raub der Flammen
1690 Wiederaufbau des Delitzscher Schlosses als Witwensitz durch Herzog Christian I. von Sachsen-Merseburg
1795 Am 19. April wird der Naturforscher Christian Gottfried Ehrenberg im Haus Hallesche Straße 36 geboren. Er gilt als einer der Mitbegründer der modernen Mikrobiologie. Er begleitet Alexander von Humboldt auf einer Asienreise.
1809 Am 29. August wird im Haus Markt 11 Hermann Schulze geboren (Dr. Hermann Schulze-Delitzsch)
1815 Delitzsch wird preußisch. Aus den sächsischen Ämtern Delitzsch und Eilenburg wird der Kreis Delitzsch mit Delitzsch als Kreisstadt gebildet.
1817 Mit dem Kauf der Apotheke "Zum weißen Adler" am Markt durch Carl Christian Freyberg begann die Entwicklung des Spezialunternehmens "Delicia".

Zur Stadtgeschichte